Drucken

Diese Woche geknackt: FORMAT TRESORBAU, Modell ...

Veröffentlicht am von

Diese Woche geknackt: FORMAT TRESORBAU, Modell Topas 130

Diese Woche geknackt: FORMAT TRESORBAU, Modell Topas 130

Heute berichte ich kurz von einem Serviceeinsatz an einem Tresor, Hersteller Format Tresorbau, Modell Topas, VdS Klasse II.

Der gewerbliche Nutzer konnte plötzlich die Tür nicht mehr öffnen, obwohl augenscheinlich sowohl das Schloß wie auch das Riegelwerk öffneten. Da sämtliche Vertragsunterlagen und Verkaufsgegenstände in diesem Tresor gelagert waren, musste der Kunde ad hoc den Geschäftsbetrieb einstellen und das Ladengeschäft schließen!

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass der untere Riegelbolzen, welcher verschraubt ist, nicht vollends eingezogen werden konnte. Trotz Spezialwerkzeug und spezieller Bohrungen konnte der Riegelbolzen zunächst nicht weiter bewegt werden, die Tür blieb zu. Eine weitere Bohrung brachte Gewissheit, und damit konnte der Bolzen endgültig von der Riegelstange getrennt werden. Durch vorherige Unterlagerung des Bolzens konnte dieser dann in die Führung gedrückt und die Tür geöffnet werden. Zunächst stellte ich fest, dass das Siegel auf der Türinnenseite gebrochen war und die Türplatte bereits einmal geöffnet worden war. Wie ich feststellte, waren an dem Gewindegang der Schraube noch Spuren vom Siegellack erkennbar, so dass diese Schraube sogar einmal eingeklebt war. Die Schraube vom oberen Bolzen war auch nur noch handwarm eingedreht! Anschlagsspuren der Bolzen am Korpus zeigten mir, dass die Tür mehrfach mit ausgefahrenen Bolzen vor den Korpus geschlagen war. Auffällig dabei war auch, dass der Tresor nicht in Waage stand und die offene Tür eigenständig zuschlug, auch aus Gründen des Arbeitsschutzes sehr bedenklich, besteht doch hier die Gefahr, die Hand einzuklemmen. Durch beständiges Anschlagen der Bolzen gegen den Rahmen hatte sich dann die Schraube dann ca. 6-7 Gewindegänge gelöst und schaute oben aus der Riegelstange heraus - und stieß mit ihrem Kopf oben an die Baskülführung der Riegelstange an (siehe Foto). Dies war der Grund, warum der Bolzen nicht weiter nach oben gedrückt werden konnte. Drei notwendige Bohrungen führten dazu, dass dieser Tresor, Baujahr 2008, seine Sicherheitsklasse verloren hat, ich habe die Plakette entfernt. Totalschaden nach 9 Jahren. Und der Grund: ganz einfach: entweder keine Wartung (der Betreiber konnte nämlich weder eine Wartung noch eine Gefährdungsbeurteilung für seinen Tresor nachweisen), oder aber der "Fachmann", der vorher schon die Türabdeckung geöffnet hatte, wusste gar nicht, was zu tun ist und hat es verschlampt, die Festigkeit der Schraubverbindungen zu überprüfen. Ich habe dann den Tresor wenigstens noch für eine vorübergehende Nutzung gangbar gemacht, bis der neue Tresor eintrifft.

Was lernen wir daraus? Eine unfachmännische oder sogar unterlassene Wartung, weil man Geld sparen will, führt nicht nur zu Ärger mit den Berufsgenossenschaften, weil der Arbeitsschutz nicht eingehalten wird, er kann manchmal auch richtig teuer werden. Geschäftsausfall mit Umsatzeinbußen, teurer Tresornotdienst und ein kaputter Tresor, der abtransportiert und ein neuer gekauft und hintransportiert und aufgestellt werden muss. Kosten von mehreren tausend Euro, die hätten vermieden werden können. Mit einer fachkundigen Wartung wäre das nicht passiert.

Es wird immer wieder einige Leser geben, die denken, ja klar, der blöde Techniker hat jetzt den Tresor kaputt gemacht und der arme Kunde muss zahlen. Genau anders herum wird ein Schuh draus: der Techniker hat schnell und effizient gearbeitet und dem Kunden geholfen, seinen Geschäftsbetrieb wieder aufzunehmen, er durfte diesen Tresor nach VdS-Vorschriften nicht mehr instand setzen und hat die Ursachen vollständig und kompetent ermittelt und dokumentiert, und auch der Tresor selbst hatte keinen Montagefehler. HFD Tresortechnik - die Tresorkompetenz.

Kommentare: 0
Mehr über: Format, Topas, Tresor, Tresorbau, Tresore

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren